×

Nachricht

Failed loading XML...
v.l.n.r.: Leon Frick, Sören Wassmuth, Prof. Dr. Anita Röhm (Campusleiterin StudiumPlus in Frankenberg), Johannes Müller (Vorsitzender JU Frankenberg), Christin Parthesius, Phillip Knaack, Jonas Sauerwald, Alisa Hesse, Luca Groß, Jonas Hoffmann
 

Die Junge Union Frankenberg informiert sich regelmäßig über den aktuellen Stand der heimischen Wirtschaft. In diesem Zuge besuchten die jungen Politiker zuletzt die Außenstelle des dualen Studienprogramms der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) in Frankenberg. „Die THM ist mit StudiumPlus seit 2009 ein sehr wichtiger Kooperationspartner unserer örtlichen Unternehmen“, weiß der JU-Vorsitzende Johannes Müller. 

Mitglieder von Junger Union und CDU Frankenberg bei ihrem Besuch der BurgwaldkaserneDie Frankenberger Stadtverbände von CDU und Junger Union haben ihre Mitglieder zu einem gemeinsamen Informationsbesuch beim Bataillon für Elektronische Kampfführung 932 in der Burgwald-Kaserne eingeladen. Dort wurden die Besucher vom stellvertretenden Bataillons-Kommandeur Oberstleutnant Thorsten Eversberg empfangen und über Lage und Auftrag der Frankenberger Soldaten unterrichtet. Derzeit sind etwa 650 Soldaten in der Burgwald-Kaserne stationiert. Hauptauftrag des Bataillons ist die mobile Fernmeldeaufklärung.

Frankenberg. Im Zuge des Themas „Mobilität in ländlichen Regionen“ hat sich die Junge Union Frankenberg vergangene Woche mit Bürgermeister Rüdiger Heß getroffen, um das Angebot und eventuelle Veränderungen zu besprechen.

Zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung haben sich die Mitglieder der Jungen Union (JU) Frankenberg im Sitzungssaal des historischen Rathauses versammelt, um ihren Vorstand neu zu wählen. Am Ende der Sitzung wurde der 21-jährige Auszubildende Johannes Müller einstimmig von den anwesenden JU’lern zum Vorsitzenden gewählt.

JU Hessen News

Kommende Termine

Keine Termine

Folge uns bei Facebook & Twitter